< zurück    HOME    vorwärts >

TramTrain Alpin

Einleitung

Der Arbeitskreis 2010.mobil, der ThinkTank der Aktionsgemeinschaft Rote Elektrische, ist im Vorfeld der Olympiabewerbung Salzburgs für die Winterspiele 2010 bereits 2002 entstanden. Dabei wurden konkret Schritte diskutiert, die bis zur Eröffnung der Spiele umgesetzt werden müssen. Aus einer im Arbeitskreis weiterentwickelten Idee für den Fernverkehr entstand der „RailJet“ der ÖBB. Viele Impulse des Arbeitskreises fanden Eingang in das olympische Verkehrskonzept für die Spiele 2014.

Die Fahrzeugbeschaffung für die Spiele 2014 zeigte deutlich auf, dass es eigentlich keine Richtlinien und Vorgaben dazu gibt. Genau das war der Grund, sich mit der Materie zu beschäftigen. Das Anforderungsprofil für den „TramTrain Alpin“ ist ein direktes Ergebnis der Diskussion vom Arbeitskreis 2010.mobil, faszinierend ist aber die Erkenntnis, dass unabhängig von Olympia das Konzept schlüssig und eine Umsetzung sinnvoll ist.

< zurück    HOME    vorwärts >
© AGRE, 1996 - 2007
Letzte Aktualisierung: 12.05.2007, 17:54:55